Erkenne heute
was gestern nicht war
und morgen sein soll

Sie möchten private oder berufliche Herausforderungen professionell begleitet betrachten?

Ich unterstütze die Aktivierung Ihrer Ressourcen, damit Sie Ihren Handlungsspielraum erweitern können.

Debi Donatsch systemisches Coaching und systematische Supervision Logo

Erkenne heute
was gestern nicht war
und morgen sein soll

Sie möchten private oder berufliche Herausforderungen professionell begleitet betrachten?

Ich unterstütze die Aktivierung Ihrer Ressourcen, damit Sie Ihren Handlungsspielraum erweitern können.

Debi Donatsch systemisches Coaching und systematische Supervision Logo

Erkenne heute
was gestern nicht war
und morgen sein soll

Sie möch­ten pri­va­te oder beruf­li­che Her­aus­for­de­run­gen pro­fes­sio­nell beglei­tet betrachten?

Ich unter­stüt­ze die Akti­vie­rung Ihrer Res­sour­cen, damit Sie Ihren Hand­lungs­spiel­raum erwei­tern können.

Debi Donatsch Protrait

Angebot

Im Zen­trum unse­rer Zusam­men­ar­beit steht Ihr Wunsch nach Veränderung. 
Gemein­sam legen wir den Rahen fest der es Ihnen ermög­licht, sich geschützt und von mir beglei­tet mit ihren per­sön­li­chen The­men auseinanderzusetzen.
Ziel ist es, Sie mit­tels mei­ner Werk­zeu­ge und Anlei­tung neue Hand­lungs­mög­lich­kei­ten erken­nen und ent­wi­ckeln zu lassen. 
Konkret unterstütze und begleite ich Sie 

Kontaktieren Sie mich für ein kostenloses und unverbindliches Erstgespräch.
Es wäre mir eine Freude, Sie auf diesem Weg begleiten zu dürfen!
Sorgen Sie sich um das Wohlbefinden Ihres Kindes oder beobachten Sie Verhaltensweisen bei Ihrem Teenager, die sie nicht einordnen können?

Kin­der und Jugend­li­che wer­den oft­mals bereits in ihrem jun­gen Leben mit Her­aus­for­de­run­gen kon­fron­tiert, die (über)-fordernd und belas­tend sein kön­nen. Beruf­lich und auch in mei­nem pri­va­ten All­tag kann ich beob­ach­ten, wie Kin­der und Jugend­li­che mit­ein­an­der umge­hen. Lei­der ist die­ser Umgang manch­mal auch nega­tiv geprägt, was zu Kon­flik­ten, Stress und Ängs­ten füh­ren kann.

Mei­ne lang­jäh­ri­ge Erfah­rung in der Arbeit mit her­an­wach­sen­den Men­schen, mein Fach­wis­sen und die Tat­sa­che, dass ich kei­ne Bezugs­per­son für Ihr Kind bin, erlau­ben es mir, gehört zu werden.

Ger­ne beglei­te und bera­te ich Sie und Ihr Kind bei der Bewäl­ti­gung von ver­schie­de­nen The­men und ste­he Ihnen wohl­wol­lend und ermu­ti­gend zur Seite.

Konkret unterstütze und begleite ich Sie und ihr Kind:
Kontaktieren Sie mich für ein kostenloses und unverbindliches Erstgespräch.
Es würde mich sehr freuen, wenn ich Ihr Kind und Sie auf diesem Weg begleiten dürfte!
Team- und Gruppensupervision richtet sich an Menschen, die in einem beruflichen Kontext zusammen Leistung erbringen.

Da jede Per­son aus ihrer eige­nen Per­spek­ti­ve her­aus denkt und han­delt, kann es bei der Inter­ak­ti­on rasch zu Miss­ver­ständ­nis­sen oder Kon­flik­ten kom­men. Die­se kön­nen sich auf das Arbeits­kli­ma und die damit ver­bun­de­ne Leis­tung, Moti­va­ti­on und Pro­duk­ti­vi­tät nega­tiv auswirken.

 

Durch die strik­te Wah­rung der Ver­trau­lich­keit und das gemein­sa­me Fest­le­gen der Rah­men­be­din­gun­gen wird die Grund­la­ge für eine posi­ti­ve Zusam­men­ar­beit geschaf­fen. Die sorg­fäl­ti­ge Refle­xi­on der ein­ge­brach­ten The­men, ein­schließ­lich der indi­vi­du­el­len Per­spek­ti­ven aller Betei­lig­ten, macht die sub­jek­ti­ve Wahr­neh­mung des Erleb­ten, zum Bei­spiel in einem Kon­flikt, deutlich.

Durch die Bereit­schaft für Ver­än­de­rung kön­nen gemein­sam neue Visio­nen, und Hand­lungs­mög­lich­kei­ten ent­wi­ckelt werden.

Ich arbei­te krea­tiv, bin ermu­ti­gend, beharr­lich und neu­tral und ver­fol­ge das Ziel, für alle Teil­neh­men­den eine auf­schluss­rei­che und anschluss­fä­hi­ge Erfah­rung zu gestalten.

Kontaktieren Sie mich für ein kostenloses und unverbindliches Erstgespräch.
Möchten Sie Ihre Situation aus einem anderen Blickwinkel betrachten?

Dank zahl­rei­cher, ehr­li­cher Gesprä­che mit enga­gier­ten Pädagog:innen habe ich in mei­ner lang­jäh­ri­gen Tätig­keit im Sozi­al- und Schul­sys­tem einen guten Über­blick über die wie­der­keh­ren­den Schwie­rig­kei­ten die­ses Berufs­all­tags gewin­nen kön­nen. Ich habe gro­ßen Respekt vor allen, die sich uner­müd­lich die­sen kom­ple­xen Auf­ga­ben stel­len. Dass es hier­bei zu belas­ten­den und unan­ge­neh­men Situa­tio­nen kom­men kann, ist nor­mal und nachvollziehbar.

Gemein­sam haben wir die Mög­lich­keit, Ihre Beob­ach­tun­gen, Anlie­gen und Wün­sche fall­be­zo­gen zu beleuch­ten. Wir gehen metho­disch auf die Suche nach neu­en Hand­lungs­mög­lich­kei­ten und ver­su­chen, die Situa­ti­on ganz­heit­lich und aus ver­schie­de­nen Blick­win­keln zu betrach­ten. Ich erfra­ge die Situa­ti­on acht­sam, bin direkt und beharr­lich und gehe auf sys­te­mi­sche Zusam­men­hän­ge ein. 

Kontaktieren Sie mich für ein kostenloses und unverbindliches Erstgespräch.
Es wäre mir eine Freude, Sie auf diesem Weg begleiten zu dürfen!

Ablauf

In einem unver­bind­li­chen Erst­ge­spräch ver­hel­fen Sie mir zu einem Über­blick bezüg­lich der The­ma­tik, die Sie zu mir führt. Danach erhal­ten Sie von mir ein auf ihre Bedürf­nis­se aus­ge­rich­te­tes Ange­bot. 

(Das Erst­ge­spräch bis 30 Minu­ten ist kostenlos.)

Einsatzgebiet

Mein Ange­bot kann an einem von Ihnen bevor­zug­ten Ort, online oder am Tele­fon genutzt wer­den oder in der Gemein­schafts­pra­xis im Her­zen von Erlen­bach an der See­stras­se 71.

Konditionen

Ver­schie­de­ne Fak­to­ren wie zum Bei­spiel die Anzahl betei­lig­ter Per­so­nen, Ihre indi­vi­du­el­len Umstän­de oder mei­ne Rei­se­dau­er sind für die Berech­nun­gen aus­schlag­gebend. Mein Stun­den­an­satz ori­en­tiert sich an den Richt­li­ni­en des Berufs­ver­bands für Coa­ching, Super­vi­si­on und Orga­ni­sa­ti­ons­be­ra­tung (www.bso.ch)

Über mich

  • Sys­te­mi­scher Coach/Supervisorin (BSO) | (isi) Insti­tut für sys­te­mi­sche Impul­se, Zürich 
  • Stär­ke statt Macht: Basis­trai­ning | sina — sys­te­mi­sches Insti­tut für neue Autorität
  • CAS Bera­ten und Coa­chen sys­te­misch, lösungs- und kom­pe­tenz­ori­en­tiert | (HSLU) Hoch­schu­le Luzern 
  • Neue Auto­ri­tät an der Schu­le | (PHZH) Päd­ago­gi­sche Hoch­schu­le Zürich
  • Ein­füh­rung in die Schul­so­zi­al­ar­beit | (BFH) Ber­ner Fachhochschule 
  • Sozi­al­päd­ago­gin HF | Ago­gis, höhe­re Fach­schu­le für Sozi­al­päd­ago­gik, Zürich
  • eid­gen. Diplom in Bewe­gungs­päd­ago­gik | GDS/ifb Gym­nas­tik Diplom Schu­le Basel

  • Selbst­stän­dig als Coach und Supervisorin
  • Pri­mar­schu­le Feld­mei­len | Schulsozialarbeiterin
  • Hei­zen­holz Aus­sen­wohn­grup­pe | (ZKJ) Züri­cher Kin­der und Jugendstiftung
  • Schul­in­ter­nat Red­li­kon Vil­la RA | (ZKJ) Züri­cher Kin­der und Jugendstiftung
  • Heil­päd­ago­gi­sche Schu­le Zürich | Sozi­al­päd­ago­gin in Ausbildung
  • Tages­schu­le etu­na St.Johann | Prak­ti­kan­tin / Sozi­al­päd­ago­gin in Aus­bil­dung Klingnau AG

Möchten Sie Ihre Situation mal durch (m)eine andere Brille betrachten?

Als Schul­so­zi­al­ar­bei­te­rin habe ich ein ver­tief­tes Inter­es­se am Coa­ching ent­wi­ckelt und eine ers­te Wei­ter­bil­dung (CAS) in sys­te­mi­schem Coa­ching absol­viert. Die inten­si­ve Aus­ein­an­der­set­zung mit der Sys­tem­theo­rie und dem Kon­struk­ti­vis­mus haben mein Men­schen­bildund und mei­ne Arbeits­wei­se deut­lich geprägt. 

Ich lege gro­ßen Wert dar­auf, in Coa­ching- und Super­vi­si­ons­pro­zes­sen Kopf, Hand und Herz glei­cher­ma­ßen ein­zu­be­zie­hen, denn ich bin der fes­ten Über­zeu­gung, dass Ent­wick­lungs­mög­lich­kei­ten nur dann erkannt wer­den kön­nen, wenn wir Situa­tua­tio­nen ganz­heit­lich betrach­ten, alle Kom­po­nen­ten sorg­fäl­tig abwä­gen und in unse­re Über­le­gun­gen mit ein­be­zie­hen. Ich sehe mich in mei­ner Funk­ti­on mit mei­ner Kli­en­tel und mei­nem Auf­trag reflek­tiv verbunden. 

Für die Qua­li­täts­si­che­rung mei­ner Arbeit tau­sche ich mich regel­mäs­sig mit mei­ner Inter­vi­si­ons­grup­pe in anony­mi­sier­ter Form zu mei­nen Auf­trä­gen aus.

Mit mei­nem Mann und unse­ren bei­den Kin­dern genies­se ich ein Leben, für das ich sehr dank­bar bin. Ich schät­ze lie­be­vol­le Gesell­schaft und erfreue mich an lecke­rem Essen und einem schö­nen Wein. Sport, Foto­gra­fie und die Natur ver­hel­fen mir zu Ausgeglichenheit.

Referenzen

Erkenne heute was gestern nicht war und morgen sein soll

Kontakt

info@debidonatsch.ch
+41 79 460 06 54

Portrait von Debi Donatsch, Coaching und Supersvison

Erkenne heute was gestern nicht war und morgen sein soll

Kontakt

info@debidonatsch.ch
+41 79 460 06 54

Herzlich Willkommen